IAM als Managed Service

Basierend auf marktführenden Produkten

Passend für Mitarbeiter, Partner, Kunden und das Internet der Dinge (IoT)

Service Layers Editions

Erfahren Sie mehr über die jeweiligen IAM- und DevOps-Funktionen, die mit unseren Service Layers Editions bereitgestellt werden – passend für Mitarbeiter, Partner, Kunden und das Internet der Dinge (IoT).

Access Management

  • Zero-Trust Foundation
  • Single Sign-On und Multi-Faktor-Authentifizierung
  • Federation
  • Integration Sozialer Netzwerke (Registrierung/Login)
  • Mobile Authentifizierung und Autorisierung
  • Adaptives Risikomanagement
  • Autorisierung
  • Access Enforcement für standardisierte und nicht-standardisierte Zielapplikationen

  • Session Management
  • API Zugriffskontrolle (Authentifizierung und Autorisierung von APIs und SDK-Funktionen für mobile Anwendungen)
  • BYOI Integration (die Möglichkeit, öffentliche Identitäten wie z.B. Social Media für den Zugriff zu nutzen (Social Login)
  • Directory and Identity Synchronization (einschließlich Identity Repository Services)

Mitarbeiter- und Kundenservices

  • Self-Service
  • Passwort-Verwaltung
  • Profilmanagement & Progressive Profiling
  • Einwilligung und Datenschutz-Management

Identity Management

  • Workflow Engine
  • Rollenbasierte Provisionierung
  • Synchronisierung und Abgleich
  • Standardverbindung für Systeme von Drittanbietern
  • Identitätsmanagement und Verwaltung
  • Autonomous Identity
  • Schutz von APIs

Services und Operations

  • Private Cloud Instanz (optional Service Layers Cloud möglich)
  • Operative Dienste: Metrische Visualisierung/Überwachung/Monitoring/Logging/Backup
  • Konfiguration als Code – Vollautomatisches Staging und internationale Rollouts
  • Hochverfügbarkeit und Autoskalierung der Spitzenklasse
  • Volle Unterstützung für benutzerdefinierten Code – Integration von Plugins oder sogar Microservices

Integrierte Sicherheit

  • Schwachstellen-Überwachung
  • Hardening
  • Integrierte Best-Practices
  • Code-Analyse
  • Tests
  • 4-Augen-Prinzip von der ersten Konfigurationsänderung bis zur Produktionssetzung

CI/CD-Infrastruktur inkl. GitOps-Ansatz

  • Jede Änderung sicht- und testbar, bevor sie in die Produktion überführt wird
  • Deployments ohne Ausfallzeiten

Vor-Ort-Netzwerkverbindung möglich

  • Anschluss an On-Premises Datenquellen wie das AD
  • Vermeidung von Traffic durch das öffentliche Internet für sensible Anwendungsfälle
  • Direkte Verbindung mit IoT-Edge-Geräten

Kontaktieren Sie uns – wir unterstützen Sie gerne!

Service Layers GmbH
Leopoldstraße 252b | 80807 München | Germany
T +49 89 660497-0 | kontakt@servicelayers.com

Service Layers | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutz